Sie sind hier:Kirchenkreis » Kirchenkreis

Der evangelische Kirchenkreis Simmern-Trarbach

Zum Evangelischen Kirchenkreis Simmern-Trarbach gehören rund 32.000 evangelische Christinnen und Christen in 23 Kirchengemeinden auf dem Hunsrück und an der Mosel. Er ist damit der kleinste der Kirchenkreise der Evangelischen Kirche im Rheinland. Der Kirchenkreis entstand 1972 durch den Zusammenschluss der Kirchenkreise Trarbach und Simmern, Sitz des Kreiskirchenamtes ist Kirchberg.

(weiter lesen)

Leitbild des Kirchenkreises Simmern-Trarbach

Die Kreissynode 2003 in Sargenroth hat zum Abschluss einer mehrjährigen Perspektivendiskussion über die Aufgaben, die Struktur und die Arbeit des Kirchenkreises ein Leitbild verabschiedet. Es sind Leitgedanken, die auch heute noch für den Kirchenkreis und die Kirchengemeinden tragend sind.

Leitbild des Kirchenkreises Simmern-Trarbach

Kreissynodalvorstand

Der Kreissynodalvorstand leitet den Kirchenkreis im Auftrag der Kreissynode gemäß der Kirchenordnung und den kirchlichen Gesetzen.

Der Kreissynodalvorstand besteht aus dem Superintendenten als dem Vorsitzenden, dem Assessor als seinem Stellvertreter, dem Skriba und sechs Synodalältesten. Der Assessor und der Skriba unterstützen den Superintendenten in der Führung seiner Amtsgeschäfte.

Dem Kreissynodalvorstand des Kirchenkreises Simmern-Trarbach gehören zur Zeit an:

Superintendent:

Pfarrer Hans-Joachim Hermes, Argenthal

Synodalassessor:
Pfarrer Christian Hartung, Kirchberg

Skriba:
Pfarrer Thomas Werner, Zell 

Synodalälteste:
Dr. Katrin Behnisch-Thomas, Rheinböllen
Karin Schreiner, Niederweiler
Margit Dreher, Rayerschied
Richard Stabe, Simmern
Uwe Jost, Dill
Dr. Sören Risse, Traben-Trarbach

 

Superintendent

Hans-Joachim Hermes, der Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Soonblick, ist Superintendent des Kirchenkreises Simmern-Trarbach

Superintendentur:

Kreiskirchenamt
Am Osterrech 5
55481 Kirchberg
Tel.: 06763-9320-0

Mitarbeiterinnen in der Superintendentur:

Friederike Müller
Lisa-Kathrin Kühn